Alpian kooperiert mit Visa, um innovative, digitale und intelligente Zahlungslösungen für die Schweiz anzubieten

Dienstag, 6. September
Pressemitteilungen

Genf, 6. September 2022 - Alpian SA ("Alpian"), die erste digitale Privatbank der Schweiz, gibt heute ihre Partnerschaft mit Visa, einem weltweit führenden Unternehmen für digitales Bezahlen, bekannt. Mit diesem Schritt ist Alpian ein Principal Member von Visa geworden, was es dem Unternehmen ermöglicht, seine exklusive Metall-Debitkarte in der Schweiz auszugeben.

Mit der offiziellen Partnerschaft kann Alpian nun sein erstklassiges, intelligentes Metalldebitkarten-Angebot in der gesamten Schweiz ausgeben. Die Kombination einer exklusiven Debitkarte aus Metall mit einem Girokonto in mehreren Währungen (CHF, EUR, GBP und USD) und einer Echtzeit-Devisenfunktion ohne Bearbeitungsgebühren bietet jedem Alpian-Kunden ein einzigartiges, elegantes und kostengünstiges Mittel zur Erleichterung seiner täglichen Bankgeschäfte in der Schweiz und im Ausland. Als Mitglied des Visa Netzwerks wird die Debitkarte von Alpian in über 200 Ländern und Regionen bei mehr als 100 Millionen Akzeptanzstellen weltweit akzeptiert.

Die offizielle Aufnahme der Partnerschaft folgt auf die Erteilung einer Schweizer Bankenlizenz durch die FINMA und den erfolgreichen Abschluss einer Serie-B+-Finanzierungsrunde in Höhe von 19 Millionen CHF. Beide Meilensteine haben es Alpian ermöglicht, seine Dienstleistungen für ausgewählte Mitglieder der Warteliste zu lancieren, wobei eine Einführung für die breite Öffentlichkeit in der Schweiz vor Ende 2022 geplant ist.

 

Schuyler Weiss, CEO von Alpian, kommentiert:

"Wir bei Alpian haben uns verpflichtet, jedem einzelnen unserer Kunden einen erstklassigen Service zu bieten. Die Fähigkeiten, die Ausgereiftheit und die Stabilität des Unternehmens Visa ermöglichen es Alpian, genau das in seinem Kartenangebot zu bieten. Visa ist einer der langjährigsten und vertrauenswürdigsten Partner von Alpian, und wir freuen uns darauf, die nächsten Schritte mit ihnen an unserer Seite zu gehen."

Ute König-Stemmler, Head Business Development Zentraleuropa, Visa, sagt:

"Wir freuen uns sehr, Alpian als Principal Member bei Visa zu begrüssen. Dieser Schritt unterstreicht den Reifegrad ihres Unternehmens. Im Rahmen unseres Fintech-Engagements ist Alpian nun Partner in unserem weltweiten Visa Netzwerk und hat die besten Voraussetzungen, um ihr Geschäft weiter ausbauen und ihren Kunden innovative Zahlungserlebnisse bieten zu können.”

Santosh Ritter, Country Manager Schweiz & Liechtenstein, Visa, erklärt:

"Die gemeinsame Reise mit Alpian, die nun eine FINMA-Bankenlizenz erhalten hat, verläuft hervorragend. Wir freuen uns sehr darauf, die ersten von Alpian ausgegebenen Visa Debitkarten auf dem Schweizer Markt zu sehen und die Zusammenarbeit mit diesem grossartigen Partner fortzusetzen. Wir unterstützen Alpian dabei, ihre Wachstumsziele bei der Bereitstellung innovativer Dienstleistungen für alle Regionen der Schweiz zu erreichen."

Über Alpian SA

www.alpian.com

Alpian ist ein Schweizer Finanztechnologieunternehmen, das von REYL Intesa Sanpaolo inkubiert und im Oktober 2019 gegründet wurde. Alpian hat im März 2022 eine Banklizenz von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) erhalten und wird damit die erste digitale Privatbank der Schweiz sein.

Über Visa

Visa ist ein weltweit führendes Netzwerk für digitales Bezahlen, das Transaktionen zwischen Konsument:innen, Händlern, Finanzinstituten und Regierungen in mehr als 200 Ländern und Regionen ermöglicht. Unsere Mission ist es, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden, damit Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften erfolgreich sein können. Wir glauben, dass eine Wirtschaft, die alle Menschen miteinbezieht, auch alle voranbringt, und sehen diesen Zugang als Voraussetzung für die Zukunft des Zahlungsverkehrs. Erfahren Sie mehr unter www.visaeurope.ch.

Haftungsausschluss

Die in diesem Dokument enthaltenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Materialien sind möglicherweise für Einwohner bestimmter Länder nicht verfügbar. Bitte konsultieren Sie unsere Einschränkungen in Bezug auf die betreffenden Produkte oder Dienstleistungen für weitere Informationen.

Dienstag, 6. September
Pressemitteilungen
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Web-Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie die Cookies ganz einfach verweigern.