App Datenschutzrichtlinie

Wir, Alpian SA (Alpian oder wir oder uns), sind um den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten besorgt und verpflichten uns zur Einhaltung der Datenschutzgesetze und -vorschriften. Die folgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Sie gemäss den Datenschutzgesetzen und -vorschriften haben.

1. Wer ist für Ihre persönlichen Daten verantwortlich und wen können Sie kontaktieren?

Wir sind die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle. Für alle Fragen, die Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

ALPIAN SA Data Protection Officer Chemin des Crêts, 17 1209 Genève Schweiz E-Mail : dpo@alpian.com

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten sammeln wir und welche Quellen nutzen wir?

Zu den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten können gehören

  1. Angaben zur persönlichen Identifizierung (z.B. Name, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Angaben zur Familie, andere KYC-Informationen (Know your customer), alle zusätzlichen Informationen, die während unseres Austauschs mit Ihnen gesammelt werden),
  2. Identifikationsdaten (z.B. Kopie des Reisepasses oder Personalausweises, Sozialversicherungsnummer, Steueridentifikationsnummer),
  3. Identifikatoren, die wir Ihnen zuweisen, wie Ihre Kunden-, Geschäftsverbindungs-, Vertrags-, Partner- oder Kontonummer, einschliesslich Identifikatoren für Buchhaltungszwecke
  4. Steuerinformationen (z.B. Steuerdomizil und andere steuerbezogene Dokumente und Informationen) (d) berufliche Informationen über Sie (z.B. Berufsbezeichnung, Berufserfahrung),
  5. Finanzinformationen (z.B. Informationen zur Finanzgeschichte, Transaktionsdaten, Bankdaten),
  6. Ihr Risikoprofil und Ihre Anlagepräferenzen, die unter anderem auf Ihrem Anlagewissen und Ihrer Erfahrung basieren,
  7. Aufzeichnungen der Kommunikation zwischen Ihnen und uns,
  8. Details zu Interaktionen mit Ihnen und den von Ihnen genutzten Produkten und Dienstleistungen,
  9. wenn Sie auf unsere Websites oder unsere Anwendung zugreifen, Ihre Aktivitäten in unseren Produkten und Diensten, Daten, die von Ihrem Browser oder dem von Ihnen verwendeten Gerät übermittelt und von unserem Server automatisch aufgezeichnet werden, einschliesslich Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name der abgerufenen Datei sowie die übertragene Datenmenge und die Leistung des Zugriffs, Ihr Gerät, Ihren Webbrowser, Browsersprache und anfragende Domain sowie die IP-Adresse (weitere Daten werden über unsere Website nur dann erfasst, wenn deren Angabe freiwillig erfolgt, z.B. im Rahmen einer Registrierung oder Anfrage), und
  10. Cookie-Informationen (z.B. Cookies und ähnliche Technologien auf Websites).

Wir sammeln und erhalten personenbezogene Daten entweder:

  1. direkt von Ihnen (z.B. wenn Sie uns Informationen über unsere mobile Banking-Anwendung zur Verfügung stellen), oder
  2. indirekt von Dritten, die uns Ihre Daten rechtmässig übermittelt haben, oder aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Sanktionsliste, Presse, Medien, Internet).

3. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit dem Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG). Ihre persönlichen Daten können auch durch das Bankgeheimnis oder andere für uns geltende vertragliche oder berufliche Geheimhaltungspflichten geschützt sein.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke (die Zwecke):

  1. zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, soweit dies für die Erfüllung eines Vertrags, an dem Sie oder eine mit Ihnen verbundene Person beteiligt sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die im Rahmen einer Anfrage erfolgen, erforderlich ist. Dazu gehören insbesondere die folgenden Verarbeitungsvorgänge: (i) die Eröffnung und Verwaltung eines Kontos und einer Geschäftsbeziehung mit uns, (ii) die Ausführung von Transaktionen, (iii) die Erbringung von Anlagedienstleistungen und (iv) die Durchführung von Vermögens- und Portfolioverwaltungsaktivitäten.
  2. zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder im öffentlichen Interesse Als Bank unterliegen wir verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, die es erforderlich machen, personenbezogene Daten zu verarbeiten und zu erheben, u.a. im Zusammenhang mit Buchführungspflichten, der Bereitstellung von Informationen über Produkte und Dienstleistungen, der Verhinderung von Geldwäscheaktivitäten, Bestechung, Korruption, Steuerbetrug sowie anderen Betrügereien und Straftaten, der Aufzeichnung von Telefon- oder Videogesprächen, der Erfüllung von Anforderungen an die Zusammenarbeit mit oder die Berichterstattung an eine zuständige Staatsanwaltschaft, Aufsichts-, Verwaltungs- oder Steuerbehörde oder ein Gericht sowie der Bewertung und dem Management von Risiken.
  3. zur Wahrung berechtigter Interessen Wenn nötig, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung der von uns oder einem Dritten verfolgten berechtigten Interessen, sofern diese Verarbeitung Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten nicht unangemessen beeinträchtigt. Beispiele hierfür sind (a) die Entwicklung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen, (b) Massnahmen zur Sicherheit unserer Immobilien und Systeme, (c) die Aufzeichnung von Telefongesprächen und Videocalls zur Überprüfung von Anweisungen, zur Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistungen oder zur Wahrung unserer Rechte, (d) die Ausübung oder Verteidigung tatsächlicher oder potenzieller rechtlicher Ansprüche oder die Durchführung von Ermittlungen oder ähnlichen Verfahren und (e) die Überprüfung und Verbesserung unserer internen Prozesse und Organisation, auch zum Zwecke des Risikomanagements.
  4. auf der Grundlage Ihrer Einwilligung Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine vorherige Einwilligung von Ihnen erfordert, werden wir Sie rechtzeitig um Ihre Einwilligung bitten. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung nur für die Zukunft wirksam ist. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf durchgeführt wurden, sind davon nicht betroffen.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann obligatorisch sein, zum Beispiel im Zusammenhang mit der Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften. Werden die erforderlichen Daten nicht zur Verfügung gestellt, kann uns dies daran hindern, eine Geschäftsbeziehung aufzubauen oder fortzusetzen oder Ihnen Dienstleistungen zu erbringen.

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten kann alle Angaben zu Ihnen als Kunden, das Bestehen einer Beziehung zwischen Ihnen und Alpian sowie Angaben zu allen wirtschaftlichen Eigentümern, beherrschenden Personen, Begünstigten, Bevollmächtigten und Vertretern und anderen an der Bankbeziehung beteiligten Personen umfassen.

4. Wer hat Zugang zu Ihren persönlichen Daten und mit wem werden sie geteilt?

Innerhalb unserer Bank hat jede Abteilung, die Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der Zwecke benötigt, nach dem Need-to-know-Prinzip Zugang zu diesen Daten. Wenn es für die Erbringung unserer Dienstleistungen und die Erreichung der Zwecke erforderlich oder nützlich ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten gegenüber (i) öffentlichen oder staatlichen Behörden, Verwaltungen oder Gerichten (z.B. Finanzmarktaufsichtsbehörden, Steuerbehörden, Geldwäschebekämpfungsbehörden) oder Finanzinstituten (z.B. dritten Zentralverwahrern, Brokern, Börsen, Registern, Drittbanken usw.) oder (ii) dritten Dienstleistern, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten und/oder an die wir bestimmte Aufgaben auslagern (Outsourcing), offenlegen oder weitergeben.

Andere Datenempfänger können die Stellen sein, für die Sie uns die Erlaubnis erteilt haben, Daten weiterzugeben, oder für die Sie uns gemäss unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer anderen Einverständniserklärung vom Bankkundengeheimnis entbunden haben.

5. Werden Ihre Daten ausserhalb der Schweiz übertragen?

Ihre personenbezogenen Daten können in Länder ausserhalb der Schweiz übermittelt werden, (i) wenn dies für die Ausführung Ihrer Aufträge oder die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Zahlungs- und Wertpapiertransaktionen) erforderlich ist, (ii) in Übereinstimmung mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, um die Auslagerung bestimmter Aufgaben an Drittdienstleister zu ermöglichen, (iii) wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), (iv) wenn dies zur Wahrung eines überwiegenden öffentlichen Interesses erforderlich ist oder (v) wenn Sie uns Ihre Zustimmung erteilt haben. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder ausserhalb der Schweiz kann die Übermittlung in Länder beinhalten, die: (i) ein angemessenes Datenschutzniveau gemäss dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) oder der Europäischen Kommission gewährleisten oder (ii) nicht von der Angemessenheit profitieren Entscheidungen des EDÖB oder der Europäischen Kommission und bieten kein angemessenes Datenschutzniveau. Im letzteren Fall sorgen wir für angemessene Garantien, z.B. durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission festgelegt wurden. Der Zugriff auf Ihre persönlichen Daten wird durch geeignete technische und organisatorische Massnahmen geschützt.

Wann immer personenbezogene Daten oder die Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Land verarbeitet werden, das als nicht konform mit dem EDÖB oder der EU-Kommission gilt, werden angemessene Massnahmen wie SCC ergriffen, um die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange, wie es zur Erfüllung vertraglicher sowie nationaler und internationaler gesetzlicher Verpflichtungen, zur Verfolgung geschäftlicher Interessen oder für die Zwecke, für die die Verarbeitung eingesetzt wird, erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten regelmässig löschen oder anonymisieren, sobald sie für die Erreichung der Zwecke nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die folgenden Zwecke erforderlich:

  1. die Einhaltung längerer Aufbewahrungsfristen für Aufzeichnungen nach geltendem Recht oder Vorschriften und
  2. die Aufbewahrung aller Arten von relevanten Informationen, um tatsächliche oder potenzielle Rechtsansprüche geltend zu machen oder zu verteidigen oder um Untersuchungen oder ähnliche Verfahren durchzuführen.

7. Setzen wir auf Profiling oder automatisierte Entscheidungsfindung?

In einigen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten automatisch mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling), insbesondere um Ihnen gezielte Informationen und Beratung zu unseren Produkten oder Dienstleistungen oder denen unserer Geschäftspartner zukommen zu lassen. Wir können auch Technologien einsetzen, die es uns ermöglichen, das mit einer betroffenen Person oder mit der Aktivität auf einem Konto verbundene Risiko zu ermitteln.

Ausserdem treffen wir in der Regel keine Entscheidungen, die ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhen, um unsere Dienstleistungen zu erbringen. Sollten wir dies dennoch tun, werden wir die geltenden rechtlichen und regulatorischen Anforderungen einhalten.

8. Was sind Ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Subject to applicable local data protection legislation, you have the right:

  1. Vorbehaltlich der geltenden lokalen Datenschutzgesetze haben Sie das Recht: Zugang zu den von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu beantragen und eine Kopie davon zu erhalten (es können Gebühren erhoben werden, wenn die Anfragen als zu umfangreich erachtet werden; die Gebühren werden nur nach dem Arbeitsaufwand berechnet)
  2. uns aufzufordern, unzutreffende personenbezogene Daten, die wir sammeln und verarbeiten, zu berichtigen oder zu löschen.
  3. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen;
  4. uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, die Verarbeitung ist (i) gesetzlich vorgeschrieben, (ii) für die Erfüllung des Vertrags erforderlich, (iii) für die Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich oder (iv) für die Zwecke der von uns verfolgten berechtigten Interessen erforderlich, einschliesslich der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  5. eine Kopie der angemessenen oder geeigneten Sicherheitsvorkehrungen, die wir für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder ausserhalb der Europäischen Union oder der Schweiz getroffen haben, zu erhalten oder Zugang dazu zu erhalten.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei unserem Datenschutzbeauftragten zu beschweren und ggf. eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Sie können die oben genannten Rechte ausüben, indem Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter Verwendung der Angaben in Abschnitt 1 dieser Richtlinie kontaktieren.

9. Schutz von Minderjährigen

Personen unter 18 Jahren sollten ohne die Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten keine persönlichen Daten an Alpian übermitteln. Alpian fordert keine personenbezogenen Daten von Kindern oder Jugendlichen an. Solche Daten werden nicht wissentlich gesammelt und / oder an Dritte weitergegeben.

10. Änderung dieses Datenschutzhinweises

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website, unserer Anwendung und unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Anforderungen kann es sein, dass wir unsere Datenschutzhinweise ändern müssen. Wir sind daher berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die aktuell gültige Version unserer Datenschutzhinweise ist jederzeit auf unserer Website sowie in unserer Mobile Banking-Anwendung abrufbar.

11. Weitere Informationen und Kontakt

Alpian ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verantwortlich. Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an Alpian unter der folgenden Adresse wenden:

ALPIAN SA Chemin des Crêts, 17 1209 Genève Schweiz Email : dpo@alpian.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Web-Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie die Cookies ganz einfach verweigern.